Doktoratsinitiative "DokIn'Holz"

Holz - Mehrwertstoff mit Zukunft

proHolz Tirol

proHolz Tirol ist der Verein der Tiroler Forst- und Holzwirtschaft und vertritt die gesamte Wertschöpfungskette Forst-Holz. Mit dem Geschäftsfeld „Holzinformation“ werden firmenneutrale Imagebildung und Werbung für Holz getätigt, sowie Fachinformationen für Baufachleute, Entscheidungsträger im öffentlichen und privaten Bereich und für die breite Bevölkerung zur Verfügung gestellt. Mit dem zweiten Geschäftsfeld „Holzcluster“ wird die firmenneutrale Ebene verlassen und firmenbezogene Netzwerkbildung forciert. Es kommt hierbei zu horizontalen und vertikalen Kooperationen innerhalb der Wertschöpfungskette Forst-Holz. Großes Augenmerk wird darauf gelegt, Betriebe der Forst- und Holzwirtschaft mit Ausbildungs- und Forschungsinstitutionen sowie Unternehmen anderer Branchen zu vernetzen. Das Geschäftsfeld Holzcluster agiert sozusagen als Dienstleister für die Begleitung von Innovationen und Produktentwicklungen, für die Begleitung von Kooperationen und Markterschließungen, genauso wie für Qualifikationen und Internationa-lisierungsmaßnahmen. Der Holzbaulehrstuhl an der Universität Innsbruck wurde durch proHolz Tirol im Jahr 2002 gemeinsam mit dem Land Tirol als Stiftungslehrstuhl ins Leben gerufen. Der ersten 5-jährigen Stiftungsperiode folgte noch eine weitere 4-jährige Stiftungsperiode in kleinerem Umfang. Der Holzbaulehrstuhl wird durch proHolz Tirol weiterhin projektbezogen und fallweise mit Personalkostenzuschüssen unterstützt. Nach wie vor findet eine enge fachliche Zusammenarbeit zwischen proHolz Tirol, insbesondere dem Geschäftsfeld Holzcluster, und dem Holzbaulehrstuhl im Bereich der oben angeführten Betätigungsfelder statt.

dokinholz.tuwien.ac.at