Doktoratsinitiative "DokIn'Holz"

Holz - Mehrwertstoff mit Zukunft

Dipl.-Ing. Heinz J. FERK

Position und Funktionen

stv. Institutsleiter des Instituts für Hochbau, Leiter des Labors für Bauphysik. Vorsitzender im österreichischen Fachnormenkomitee ON-K 208 (Schallschutz von Gebäuden und Bauteilen), Mitglied im CEN TC 126 (Acoustic properties of building products and of buildings) und im ISO TC 43 „Acoustics“, sowie unter anderem im ON-K 227 Fenster, Türen, Tore und Vorhangfassaden, ON-K 1011 Strategisches Sektorgremium Bauwesen und ONK 175 Wärmeschutz von Gebäuden und Bauteilen. Mitglied der Expertengruppe OIB-RL5 (Schallschutz).

Kernexpertise

Hochbau und Bauphysik, insbes. Schallschutz und Raumakustik sowie konstruktive Detailanalyse von Baukonstruktionen, bauphysikalische Laboranalyse.

Ausgewählte Publikationen

Ferk H (2009) Lightweight versus massiv constructions – results of sound insulation investigations in Austrian dwellings. Internoise, Ottawa.

Ferk H (2012) Sound insulation evaluation results of lightweight and solid built multi-family houses; Internoise, New York.

Ferk H (2006) Bauphysikalische Aspekte für den Holz-Massivbau mit BSP; 5. Grazer Holzbaufachtagung.

Kautsch P, Ferk H, Hengsberger H (2009) Grundlagen, Stand und Trends in der Bau- und Raumakustik; Bauphysikkalender 2009, Hsg. Nabil A. Fouad, Ernst & Sohn, Berlin, ISBN 978-3-433-02910-7.

dokinholz.tuwien.ac.at