Doktoratsinitiative "DokIn'Holz"

Holz - Mehrwertstoff mit Zukunft

Freisinger Fensterbau GmbH

Die Freisinger Fensterbau GmbH begann vor über 20 Jahren innovative, energieeffiziente Fenster, Türen und Bauelemente unter ökologischen Gesichtspunkten zu entwickeln und zu vermarkten. Unter dem Namen OPTIWIN wurden im Rahmen von F&E-Aktivitäten folgende hochwertige und Passivhaus verträgliche Produkte entwickelt: 

  • „Drei3Holz“ eines der ersten vom Passivhaus Institut Darmstadt zertifizierten Fenster bzw. Fensteranschlusses
  • „Frostkorken“: einer der ersten passivhaus-tauglichen Haustüren
  • „Alu2Holz, Zwoa2Holz“, einem Fenstersystem, das ohne Dämmschicht auskommt. Erstmalige Zertifizierung einer Komponente vom PH-Institut als Bauanschluss
  • „Alphawin“, mit optimierter Geometrie und Beschlägen zur Steigerung der Effizienz und optische Verbesserung durch die schmale Rahmenansicht
  • „Purista, Resista, Lignuma, Motura“, eine neue Fenstergeneration für Holzfenster, Holz-Alu-Fenster, rahmenloses Fenster und Hebeschiebetür mit produktionstechnisch einfacher und effizienter Fertigung mit einem beliebig kombinierbarem „Baukastensystem“.

Für einige der oben genannten Produkte wurden Patente angemeldet und erteilt; alle Systeme sind vom Passivhaus-Institut Darmstadt als passivhaustauglich zertifiziert. Durch ihre Produkte und ihr Know-how kann sich dieses Unternehmen optimal in der Entwicklung von innovativen vorgefertigten Fassadenelementen einbringen und mitwirken.

 

dokinholz.tuwien.ac.at