Doktoratsinitiative "DokIn'Holz"

Holz - Mehrwertstoff mit Zukunft

Ao.Univ.-Prof. Dr. Eduard HOCHBICHLER

Position und Funktionen

Dozent für Waldbau am Institut für Waldbau, Department für Wald- und Bodenwissenschaften.

Kernexpertise

multifunktionale Waldbewirtschaftungskonzepte; Energieholzproduktion; Trinkwasserwaldbewirtschaftung; Laubmischwaldbewirtschaftung; Wertholzproduktion; Waldbautechnik; Dauerwaldsysteme; Forstcontrolling.

Ausgewählte Publikationen

Hofmann H, Hochbichler E (2013) Baumartenwahl: Douglasie und Küstentanne in Oberösterreich. ÖFZ (2), 34-36.

Abt A, Hochbichler E (2013) Wildobst als Wertholz – Waldbauliches zur Elsbeere, Birn- und Apfelbaum. AFZ-DerWald 3/2013, 33-35.

Landscape-scale Forest Management in the Municipal Watersheds of Vienna, Austria, and Seattle, USA: Commonalities Despite Disparate Ecology and History. NAT AREA J. 2012; 32(2): 199-207.

Wolfslehner G, Koeck R, Hochbichler E, Steiner H, Frank G, Formayer H, Arbeiter F (2011) Ökologische und waldbauliche Eigenschaften der Lärche (Larix decidua MILL.) – Folgerungen für die Waldbewirtschaftung in Österreich unter Berücksichtigung des Klimawandels. In: Helga Kromp-Kolb (Eds) Schwarzl (Eds), StartClim2010 Anpassung an den Klimawandel: Weitere Beiträge zur Erstellung einer Anpassungsstrategie für Österreich.

Bruckman VJ, Yan S, Hochbichler E, Glatzel G (2011) Carbon pools and temporal dynamics along a rotation period in Quercus dominated high forest and coppice with standards stands. FOREST ECOL MANAG. 2011; 262(9): 1853-1862.

dokinholz.tuwien.ac.at